Das Comeback des Plattenspielers

Das Comeback des Plattenspielers ist nicht mehr abzustreiten. Nicht mehr nur ein paar einzelne Nostalgiker, sondern eine ganze Industrie springt auf den Zug auf. Und auch die Musiklabels haben den Trend aufgegriffen und produzieren wieder vermehrt auf Vinyl – selbst ein Lieferengpass in Sachen Schallplatten ist mittlerweile nicht mehr auszuschließen.

Von Nostalgikern und Liebhabern

Die Gründe warum viele Leute wieder auf Platten umsteigen sind so zahlreich wie unterschiedlich.

Manch einer mag vielleicht einfach das typische Knistern oder den volleren Klang. Wieder andere fühlen sich an eine tolle Zeit erinnert. Und manch einen nervt einfach nur die Art und Weise wie heute Musik konsumiert wird.

Mit dem Schritt zurück zum Plattenspieler ist mehr verbunden, als man im ersten Moment vielleicht glaubt. Es steht auch für einen achtsameren Umgang mit dem Medium Musik und mit einer bestimmten Wertigkeit die man jedem einzelnem Album zuspricht.

Anstatt es in seine Einzelteile aufzuspalten und anschließend nur die besten davon zu verwerten, ist man beim Hören einer Schallplatte fast gezwungen das gesamte Werk laufen zu lassen.

Der moderne Plattenspieler

Plattenspieler mit USB-Ausgang sind nichts ungewöhnliches
Moderne Plattenspieler verfügen in der Regel über einen USB-Ausgang – damit kann man die alte Plattensammlung digitalisieren!

Natürlich hat sich auch die technische Ausstattung und die Features eines Plattenspielers im Lauf der Zeit geändert. Nicht selten sind Plattenspieler heute mit einem USB-Anschluss ausgestattet. Über diesen lassen sich die Platten bequem digitalisieren. Ein großer Vorteil dieser neuen Geräte ist, dass sie schon zu einem recht günstigen Preis zu haben sind.

Auch im Bereich der klanglichen Vorzüge hat sich einiges getan. Der Klang eines modernen Plattenspielers ist besser denn je. Möchte man jedoch auch langfristig zufrieden sein, sollte man bereits beim Erstkauf etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Hier gilt es auch die geliebte Plattensammlung zu schützen, denn ein schlechter Plattenspieler kann hier einiges anrichten.

Den richtigen Plattenspieler finden

Auch wenn die Bedienung eines Plattenspielers einfach ist, kann die Auswahl eines geeigneten Plattenspieler doch recht kniffelig sein.

Zu allererst solltest du überlegen ob du über den Plattenspieler vorallem Schallplatten digitalisieren möchtest. Wenn ja muss ein Gerät mit USB-Anschluss vorgezogen werden. Wenn man die Platten jedoch direkt genießen möchte, kann ruhig etwas mehr Geld investiert werden.

Zudem sollte beim Kauf darauf achten ob alle wichtigen Anschlüsse zu finden sind. Hat man schon eine gute Stereoanlage, welche man damit verbinden möchte, braucht man auch die passenden Anschlüsse für Verstärker und Boxen.

Ein wichtiges Kriterium für einen guten Plattenspieler ist auch die Austauschbarkeit von Tonabnehmer und Tonarm. Bei einigen sehr günstigen Geräten ist das nämlich gar nicht möglich

Eine Empfehlung Meinerseits

Zu guter Letzt noch eine kleine Empfehlung von mir in Sachen Plattenspieler Kauf. Ich empfehle meinen Freunden in den Regel den Griff zum Music Hall mmf 2.2.

Der Plattenspieler sieht nicht nur sehr gut aus sondern bietet meiner Meinung nach ein absolut faires Preis- Leistungsverhältnis. Zudem kann dieser Plattenspieler auch bei Tests überzeugen und erhält durchwegs sehr gute Bewertungen.